Teslaplatte purpur im TI-Test

Für das Informationsportal Mind Control News teste ich seit Dienstagabend eine sog. Teslaplatte auf ihre Wirksamkeit gegenüber Strahlenschäden. Teslaplatten sind Empfänger für Energien aus dem Schumannfeld zwischen Erdoberfläche und Ionosphäre. Das technische Prinzip hatte der Wissenschaftler Nicola Tesla entwickelt.

Es handelt sich um eine „Karte purpur – Blume des Lebens“ von der Firma Tesla Vital. Die Platte hat eine Grösse von 8,5 x 5,5 cm bei einer Stärke von 2 mm. Die Farbe purpur ist die Eigenfarbe des Chakra 7, dem sog. Kronenchakra. Das Chakra 7 ist dem Scheitel des menschlichen Kopfes gelegen.
 

Dienstag, 24. Mai 2016

Der erste Eindruck ist angenehm, leicht positiv. Kontakte mit der Platte lassen ein energetisierendes Empfinden im Energiekörper aufkommen. An einigen Stellen finden leichte Reaktionen statt. Man hat von der Intuition her nicht den Eindruck, dass die Wirkung vorübergehend oder banal ist.

Ich entscheide mich, die Platte vorerst nicht ständig dabei zu haben und auch nicht nah am Körper zu tragen. Die Absicht ist, ein übermäßiges Energetisieren zu vermeiden.
Als Anwendung bietet sich das empfohlene Energetisieren von Lebensmitteln an. Als Einstieg wende es auf konventionell erzeugte Zutaten (Zuckersorten, Frucht-/Gemüsesäfte) an, die beim Sanften Earthing zum Einsatz kommen.

23:40 Uhr – Erstes Energetisieren von Lebensmitteln: Jeweils 10 min. Einwirken auf eine angebrochene Tüte Frucht- und Milchzucker. Beides sind Zuckersorten, die keine Bioqualität besitzen. Es gibt beide meines Wissens nach nicht in biologische Lebensmittelqualität.
Es soll damit getestet werden, ob das Energetisieren dieser beiden Zuckerarten eine spürbare Verbesserung in ihrer Wirkung hinterlässt.
 

Mittwoch, 25. Mai 2016

(A) Deutlich gestiegener Appetit

(B) selbst einfaches Essen schmeckt besser

(C) etwas mehr Zuversicht

(D) subtile Veränderungen des eigenen Verhaltens
 

Donnerstag, 26. Mai 2016

(E) verstärkte Wahrnehmung der Umgebung

(F) mehr Sinn für die einfachen Dinge des Lebens
 

Freitag, 27. Mai 2016

(G) mehr Sinn für Natur
 

Samstag, 28. Mai 2016

Seit Tagen ist eigentlich klar, dass aufgrund des Symptomenbildes (auch) andere Platten eingesetzt werden müssten.
 

Samstag, 11. Juni 2016

Ich habe die purpurne Platte in den letzten Tagen selten benutzt. Ist das ein Zeichen, dass diese Platte derzeit nicht die richtige ist?

Mein Eindruck ist, dass für ein weiteres Vorankommen jeweils eine grüne, gelbe und schwarze Platte (wie bei mcn aufgeführt) notwendig sind.
 

Sonntag, 12. Juni 2016

Nach ca. 2 Wochen mit energetisiertem Frucht- und Milchzucker scheint sich dessen Wirkung verbessert zu haben. Der Eindruck ist schwach, aber er ist da. Möglich ist, dass ich mit der Dosierung (sprich Einwirkzeit) noch zu zögerlich bin.
Meine Ansicht tendiert aber eher dahin, dass das Energetisieren mit einer gelben Platte getestet werden sollte. Die gelbe Platte entspricht dem mittleren Chakra, das dem Milz/Pankreas und Gallenblasen-Funktionskreis zugeordnet ist.

Mittwoch, 15. Juni 2016

Die Tests gehen weiter. Wie mir von mcn mitgeteilt wurde, stellt TeslaVital jeweils eine gelbe, grüne und schwarze Platte in großem Format bereit. Die drei Platten sollen bereits auf dem Postweg sein.
 

Donnerstag, 16. Juni 2016

Morgen bekomme ich die drei grossen Platten zu Tests. Bin gespannt!

Mind Control News – Test: Teslaplatte®

FOTO: Mind Control News,
Die Teslaplatte pupur – Blume des Lebens

Advertisements

6 Gedanken zu “Teslaplatte purpur im TI-Test

  1. Hallo Heiko,
    ich habe das Gleiche auch ausprobiert und kann bestätigen, dass bei mir auch ein gestiegener Appetit zu verspühren war.

    Zusätzlich hatte ich auch das Empfinden, dass die Lebensmittel besser schmecken.
    Meine Freunde haben das bestätigt.

    Ich benutze 4 verschiedene Teslaplatten und wechsel diese je nach Befinden.
    Seitdem hat sich auch meine Wahrnehmung und meine Denken verändert – viel klarer!

    Bei Zucker und Globuli nehme ich die Farbe Purpur oder Gelb – beide wirken sehr gut. Man kann Sie auch zusammen verwenden. Globuli mit Bachblüten lassen sich wahnsinnig gut energetisieren/ hoch potenzieren. Muss du mal probieren.

    Gefällt mir

    1. Hallo Sebastian,
      Danke für das Mitteilen deiner eigenen Erfahrungen!

      Welche Platten benutzt du neben gelb und purpur?
      Ich meine auch, man sollte wg. der erdenden Wirkung unbedingt gelb dabei haben.

      Gruss
      Heiko (Pseudonym)

      PS: Bist du denn auch ein TI ..?

      Gefällt mir

  2. Ich benutze die 20 cm Teslaplatten für Lebensmittel und die Karten (sind praktischer zum Mitnehmen).

    Farben:
    purpur
    gelb
    rot
    schwarz

    Ja, bin auch Targeted….
    Karten haben da gut geholfen – muss aber wechseln. Es gibt manchmal Tage da brauche ich einzelne Platten nicht oder keine. Manchmal brauche ich auch alle 4 .

    Gefällt mir

    1. Aha. Das entspricht in der Chakratherapie No. 7 , 4 und 1.
      Schwarz ist die Farbe des TCM-Elements Wasser.

      Ach, du bist TI. Damit hatte ich nach deinem ersten Kommentar nicht gerechnet. Dann könntest du ja Erfahrungswerte mit Teslaplatten beisteuern ..?

      Das Testen durch mcn & mich soll übrigens auch mit anderen Platten weiter gehen. Ich weiss aber nicht, wie der Stand derzeit ist.

      Gefällt mir

  3. Ich halte mich so gut es geht bedeckt : )

    Aus meinen Erfahrungen kann ich folgendes beisteuern:
    Alle Sympthome bekomme ich mit den Platten nicht weg aber einen guten Teil wie z.B. Schlafstöhrungen durch fremde Träume, negative Gedanken, Schmerzen…

    Klar denken = Karte Purpur.
    Schlafstöhrungen = Karte Purpur + gelb
    Auraschutz +Zellkommunikation verbessern = schwarz
    Bessere Erdung / Ableitung = rot
    Schlimme Tag = Alle 4 kombiniert

    Ich habe aber auch die Erfahrung gemacht, dass jede Person leicht anders auf die Platten reagiert – Kombinationen muss man ausprobieren. Natürlich helfen die Platten nicht gegen alles aber meine Erfahrungen waren durchweg sehr positiv daher benutze ich sie heute noch.

    Ich würde mich gerne beteiligen aber ich gehe morgen für 6 Monate auf Weltreise ohne Handy, Laptop oder irgendein technisches Gerät -> endlich! offline. : )

    Ich hoffe ich konnte euch helfen.

    Gefällt mir

    1. Deine Erfahrungen helfen natürlich! Jedes Wissen aus der Anwendung ist gold wert.

      Aus meiner Sicht natürlich schade, dass du in den nächsten Monaten nicht da bist. Falls dir irgendwas zum Thema Teslaplatten für TI-Probleme einfällt, wäre es nett, wenn du den Gedanken aufschreibst und von einem Internetcafe kommentierst oder mailst.

      Unabhängig davon wünsche ich dir unterwegs ganz viele angenehme Eindrücke, Lebensfreude und nette Begegnungen mit anderen Menschen!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s