Keine frohen Weihnachten 2016

Seit einigen Tagen deutet sich an, dass mir die Mind Controler auch diese Weihnachten zur Hölle machen wollen. Das ist in diesem Jahr das ungefähr 30. Mai seit Beginn!
Ein Lichtblick, dass ich die Vorgänge inzwischen öffentlich gemacht habe und andere Mindener/-innen das mitlesen können. Die Mind Controler haben nämlich eine Heidenangst, dass ihr Handeln bekannt werden könnte.

……………………………………………………………………………….
Die widerrechtlichen Menschenexperimente an Weihnachten 2016 haben begonnen.

Verstöße gegen internationalen Vertrag –
https://heikostagebuch.wordpress.com/verstoesse-gegen-internationalen-vertrag/
……………………………………………………………………………….
 

Samstag, 24. Dezember 2016 — Heiligabend

11:30 Uhr – Jürgen, ein alter Freund ruft an. Er arbeitet beim Mindener Tageblatt, will gleich kurz vorbeikommen. ..

Schon während des Telefonats gehen die ersten Horror-Bestrahlungen los. Kurz Zeit später setzen an meiner linken Kopfseite komplett die Lebenskräfte aus, als wenn ein Stück deines Lebens WEG wäre. Solche fürchterlichen Phänomene sind mir als Teil Strahlenkrankheit seit Langem bekannt.

Jürgen bringt mir ein Weihnachtsgeschenk. Er weiss über das Mind Controlen an mir Bescheid, auch wenn er noch skeptisch ist.
Ich zeige ihm, wie ich mit einer Teslaplatte versuche, Strahlenpulse abzuwehren. Hört‘ sich irre an, aber es funktioniert tatsächlich (wenn auch nicht perfekt, immerhin wird ein neuer Typ Waffen eingesetzt). Ableiten geht auch mit Bleistiften. Dabei liegt es am hohen Graphitgehalt in der Mine. Das „Geheimnis“ ist, dass Graphit stark diamagnetisch ist.

16:30 Uhr – Die heutige Lebenskrise hält weiter an.
Soeben wird eine knisternde Frequenz an der rechten Kopfseite vorn angewendet.

Meine ganzer Ober- und teilweise Unterkörper fühlt sich an, als würde sich darin kleine Nadeln oder Messern befinden. Das ist das typische Gefühl, das man bei inneren Strahlenschäden verspürt.
Es geht einher mit extremsten aggressiven Zuständen. Wenn die an die Oberfläche kommen, muss man SOFORT mit äth. Ölen handeln. Meist helfen Zitrone, Rosengeranie, Ylang Ylang, Mandarine, Schafgarbe oder andere. Selbst damit bekommt man die Situation oft nicht sofort in den Griff.

17:55 Uhr – Es tritt plötzlich eine Situation starke Atemnot auf.

Abends bin ich bei Andrea zum Essen. Wir sind zu viert, ein Essbare Stadt-Mitstreiter und ein guter Bekannter von Andrea sind dabei. Während des Abends wird nur ganz vereinzelt auf meinen Kopf gepulst.
Nach 1 Uhr bin ich wieder zu Hause in meiner Wohnung. Vor Übergriffen ist Ruhe.
 

Sonntag, 25. Dezember 2016 — erster Weihnachtstag

11:25 Uhr – Seit 3/4 Stunde wird im Abstand von mehreren Sekunden auf meine rechte Kopfseite gepulst. Der eingesetzte Frequenztyp ist knallartig.
Es beginnt Atembeklemmung einzuseten. Strangulieren ist heute wieder auf dem Programm. Das ist die Wirkung, die die Strahlen hinterlassen.

Ich fange an, nach eingeübtem Muster laut über die Übergriffe zu reden. In dem Augenblick wird mit Voice to Skull-Technologie begonnen. Es handelt sich um Gesprächsfetzen, die akustisch so leise sind, dass die Worte nicht verstehbar sind.

11:40 Uhr – Inzwischen ist eine anhaltende Atembeklemmung eingetreten, die sich nicht mehr löst.
Das ist der krankmachende Effekt, der sich durch angesammelte Ladung am Körper ergibt. Die Ladung sorgt für eine anhaltende Fehlsteuerung der Lebenskräfte im Energiekörper („Aura)“.
Prinzipiell der Effekt der gleiche wie bei Gesundheitsschäden durch Elektrosmog. Nur bei Mind Control-Bestrahlungen ist er um Grössenordnungen stärker, weil gezielt hochgepulste Wellen eingesetzt werden. Es handelt sich eben Waffen, mit Schusswaffen durchaus vergleichbar sind. Es werden keine Kugeln eingesetzt, sondern Pulse, elektrische Energie.

1:15 Uhr – Es ist schon nach Mitternacht. Das war heute wieder ein Scheisstag. Reichlich Mind Control-Grausamkeiten inklusive der auftretenden Strahlenschäden, die ich durch Aromatherapie in den Griff zu bekommen versuche.
 

Montag, 26. Dezember 2016 — zweiter Weihnachtstag

10:20 Uhr – Vor ~ 1/2 Stunde hat Stefan Schröder angerufen. Wir wollten heute eigentlich gemeinsam zum traditionellen KSG Frühschoppen.
Schon während des Telefonats haben Strahlenübergriffe begonnen.

10: 45 Uhr – Ich habe eben telefonisch abgesagt. Die Strahlengrausamkeiten sind voll im Gange. Meine ganzer Oberkörper ist voller Strahlenschäden. Das mir sog. Nadeln/Messern-Syndrom.

12:05 Uhr – Soeben wird wieder eine Strahlenwaffe an meinen Kopf eingesetzt.

16:30 Uhr – Nach Stunden habe ich ein Mittel aus der Aromatherapie gefunden, das offenbar greift: Perubalsam.
Es ist die Entsprechung für Pine auf der Ebene der TCM und das exakte Typmittel der Muskelleitbahn des Funktionskreises Blase.

16:45 Uhr – Nun werden knisternde Frequenzen eingesetzt.

……………………………………………………………………………..
Ich werfe den „elektronischen Verbrechern“ in meinem Arbeitszimmer lautstark vor, dass sie in den ersten Jahren richtige LÖCHER in Bereichen meiner Lebenskräfte erzeugt haben – und zwar am ganzen Körper.
Die Leute in der Ferne werden offenbar ganz unruhig. Das lässt sich daran erkennen, dass sofort Voice to Skull-Technologie einsetzt.
……………………………………………………………………………..

18:40 Uhr – Auch meine damalige Schwester haben die Strahlenstraftäter zur Alkoholerin gemacht, und damit ihr Leben zerstört.

22:55 Uhr – Das Strahlenelend geht bereits den ganzen Tag. Immer wieder treten Lebensnot-Zustände auf, als wenn ich Hunderttausende „Aussetzer“ im Kopf und Körper hätte.
Woher das kommt lässt sich nach der ganzheitlichen Medizin einwandfrei erklären. Man bräuchte nur die hightech-Geräte der Verursacher nehmen.

 

Dienstag, 27. Dezember 2016

~11:00 Uhr – Kurz nach dem Aufgestehen geht der Horror

14:05 Uhr – Während ich unterwegs gewesen bin, ist immer wieder auf meine rechte Kopfseite gepulst worden.

Tweets von mir (@Heiko_MindenGER) an den Weihnachtstagen 2016

FOTO: Heiko (Detlef Müller)
Weihnachtsbeleuchtung am Kaak-Baum

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s