Übergriffe erste Hälfte November 2016

Seit zwei Tagen treten von innen her ein Unzahl an Blockaden und immensen seelischen Vergiftungen meiner Lebenskräfte auf.
Ein grosser Teil davon ist dem hunderttausend-fachem Strahlenbeschuss geschuldet. Die haben das Wissen darüber missbraucht, um elektronisch innen in meinen Körper und Kopf hinein oder draußen darauf zu pulsen. Einfach so, wie kleine Kinder ein neues Spielzeug benutzen.

Sonntag, 6. November 2016

22:05 Uhr – Ein paar relativ laute Impulse auf die rechte Kopfseite .. Es tritt eine strangulierende Wirkung ein. Leichte Atem- und Lebensnot tritt ein.
Es kommt zu aggressiven Zuständen.

0:10 Uhr – Auf die immense Kälte an verschiedenen Stellen des Körpers wende ich das äth. Öl Opoponax an.
Es ist laut Heilpraktiker Krämer die Entsprechung der Bachblüte Beech.

2:55 Uhr – Seit etwa 1 1/2 Stunde ballern die Experimente-Typen mittels Strahlung an meiner linken Schläfenseite herum.
Die Anzahl kann ich nur schätzen. Es mögen bisher vielleicht 30 bis 40 Mal gewesen sein. Jetzt beim Schreiben am PC findet es auch gerade statt.

Montag, 7. November 2016

9:05 Uhr – Vor 10 Minuten wach geworden und aufgestanden. Es finden erste Übergriffe (Typ Knallfrequenz) auf die rechte Kopfseite statt.

12:05 Uhr – Jetzt gehen empfindliche Bestrahlungen an der linken Schläfe los.

14:40 Uhr – Es tritt extreme Kälte am ganzen Körper auf, ein Ergebnis ua. von hunderttausendfachen Strahlenbeschusses.

15:55 Uhr – Immer noch eine lautstarke Phase ..

21:40 Uhr – Immer wieder tritt diese fürchterliche Kälte an den unteren Unterschenkeln und Beinen auf.
Das sind die Bereiche, die die Strahlenschäden von den Tätern sozusagen gespeichert haben. Das System der Lebenskräfte speichert eben diese energetischen Vergiftungen. Man geht Stück für Stück daran zugrunde.

0:55 Uhr – Es treten wieder aggressive Zustände auf, ein Relikt der immensen Strahlenvergiftungen von verdeckten Forschern hier aus der Region.

Dienstag, 8. November 2016

10:50 Uhr – Eben aufgestanden .. es machen sich Strahlenschäden an der Oberfläche breit.

11:55 Uhr – Auftreten von extremen aggressiven Zuständen .. nach ihren emotionellen Inhalten liegen die Ursachen im jahre- und jahrzehntelangen ungehemmten illegalen Bestrahlen von unbekannten experimentellen Forschern bzw. Psychiatern.

18:10 Uhr – Mehr oder den ganzen Spätnachmittag über treten sehr aggressive Zustände an die Oberfläche. Die Täter, die diese Strahlenschäden zu verantworten haben, tun nichts, um ihre grausamen Gesundheitsschäden zu beseitigen. Wie seit etwa 2 2/1 Jahrzehnten …

21:00 Uhr – Die Machtausübung durch die Mind Controler geht weiter. Sie benutzen dafür wie gehabt ihre Strahlenwaffen.

2:20 Uhr – Es treten wieder diese widerlichen, lebenszerstörenden Gesundheitsschäden von Mind Control-Strahlung an die Oberfläche.

Mittwoch, 9. November 2016

9:55 Uhr – Unmittelbar nach dem Wachwerden gehen die ersten Strahlenübergrüffe auf mich los. Es beginnt erst links, dann kurz rechts. Die Folge sind Atemnot und aggressive, lautstarke Zustände. Ich bemühe mich, diese Extremsituation in den Griff zu bekommen.

…………………………………………………………………………………….

Diese Leute einer (vermutlich) forschenden Psychiatrie wirken auf Bereiche menschlichen Daseins ein – innere Lebenskraft und Aura: Qi, Prana bzw. Orgonenergie, für die sie praktisch therapeutisch NICHT qualifiziert sind. Besonders werden dabei bekannte heilwirksame Methoden seit Jahrzehnten blockiert und weitgehend verhindert.

…………………………………………………………………………………….

12:15 Uhr – Wieder ein strahlenbedingter aggressiver Zustand ..

Donnerstag, 10. November 2016

9:30 Uhr – Übliches Muster: Wachgeworden und aufgestanden .. kurz danach gehen erste Strahlen los. Die Leute wollen wieder Strahlenschäden erzeugen. Es tritt Gefühl ein, stranguliert zu werden.

11:05 Uhr – Während Besorgungen in der Innenstadt werde immer wieder auf meine linke Kopfseite gepulst. Die elektronischen Impulse sind jeweils an einem charakeristischen schwachen Geräusch erkennbar.

Sonntag, 13. November 2016

15:05 Uhr – Vor wenigen Minuten haben wieder mehrere Strahlenattacken durch unbekannt stattgefunden.
Sofort setzt ein Strangulieren der gesamten Lebenskräfte. Kein Wunder, sie pulsen ja auch direkt auf diese Lebenskrise ein!

16:30 Uhr – Die Bestrahlungen gehen durch knisternde Frequenzen weiter.

16:40 Uhr – Wieder Knistern am Kopf …

19:55 Uhr – Seit Stunden geht dieser Terror schon. Begonnen hatte es wie oben beschrieben heute Nachmittag gegen drei Uhr.

Fast die ganze Nacht ging es weiter ….

Montag, 14. November 2016

13:40 Uhr – Wieder ein Ballern auf meine rechte Kopfseite ………..

Tweets von mir (@Heiko_MindenGER) vom ab 6. November 2016

FOTO: Heiko (Pseudonym)
Fackeln an einem Herbstabend

Advertisements

3 Gedanken zu “Übergriffe erste Hälfte November 2016

  1. Wir werden alle derzeit sehr stark angegangen; mein Mann und ich werden nonstop mit strahen geschädigt. Dazu kommt Benommenheit und Schwäche. Auch unsere Mitstreiterin Marie-L. aus K. (siehe gruppe mind-control-news.de karlsruhe) ist immensen Attacken durch ihre unteren Mitbewohner und auch extern ausgesetzt!
    Wann hören diese Strahlentäter auf?!
    Bleibt zu hoffen, daß unsere Petitionen und Aktionen individuell oder per Gruppe endlich fruchten mögen.

    Gefällt mir

    1. Hallo Hadia,

      ich glaube nicht daran, dass die von selber aufhören.

      Man muss die Leute so in Bedrängnis bringen, dass die Gefahr entsteht, dass ihr Handeln an die große Öffentlichkeit kommt. Das ist meine Meinung dazu.

      Das bedeutet einen Blog anlegen und sachlich, aber brutal deutlich über die Geschehnisse (und va. die gesundheitlichen Folgen) schreiben.
      Eine Facebookseite und/oder ein Twitteraccount wäre auch gut. Darüber erreicht man viele Leute.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s