Übergriffe von FR. 3. bis SO. 5. Juni 2016

In den letzten Tagen ist es immer wieder zu Übergriffen gekommen.
 

Freitag, 3. Juni 2016

9.45 Uhr – An meiner rechten oberen Schädeldecke befindet sich eine umfassende, massive Schädigung. Dort sind in einem grösseren Bereich alle Lebenskräfte geschädigt.
Dieser Schaden an den Lebenskräften ist vor allem mind-control-bedingt.

Trotz Einsatz wirksamer Heilmittel tritt beim Versuch, die Blockaden dort zu lösen und Lebenskräfte auszugleichen, immer wieder eine Krise auf.
Wie jetzt gerade nach Anwendung des Ylang Ylang-Öles.

13:45 Uhr – Mir fehlt jetzt die Mischung Monoterpenole, eine Zusammenstellung äthischer Öle nach der Stoffgruppe.
Eine grössere Menge dieser Mischung hatte ich bereits vor Jahren zusammengestellt. Unter den extrem widrigen Lebensbedingungen (Mind Control, Umzug) ist sie abhanden gekommmen.

16:15 Uhr – Die Strahlenstraftaten gehen weiter. Die Daseinsgrundlagen werden weiter missachtet.

16:40 Uhr – „Zu keiner Zeit habe ich zu den stattfindenden Experimenten mein Einverständnis gegeben! Das ist ein kapitaler Verstoss gegen mehrere bundesdeutsche Strafgesetze.“

17:30 Uhr – Auf den kritischen Bereich an der rechten Stirnecke wurde mehrmals in Abständen knisternde Frequenzen eingesetzt.

20:40 Uhr – Es treten schwere Schäden oberhalb der Stirn an die Oberfläche. Die Verursacher dieser Strahlenschäden sitzen irgendwo in der Entfernung am Messgerät und befriedigen ihr Intellekt.

21:15 Uhr – Andauernder Redefluss

Durch Anwendung des Öls von Immortelle zeigt sich später, dass das derzeitige Hauptproblem eine sog. Trennung von Yin und Yang ist. Diese Problem ist durch hemmungslose jahrelange Bestrahlung erzeugt worden.
 

Samstag, 4. Juni 2016

7:50 Uhr – Aufgestanden. Es setzt ungehemmter Redefluss ein, ein Relikt seelisch-körperlicher Vergiftung durch Flooding und Strahlen …

9:45 Uhr – Das Theater geht weiter.

11:15 Uhr – Die Trennung von Yin und Yang macht sich in der rechten Kopfhälfte extrem bemerkbar. Die Störung ist für im hinteren Bereich zu lokalisieren.
Dort ist über Jahre extrem hineingestrahlt worden. Vermutlich hat es dort auch eine Vorschädigung gegeben.

13:10 Uhr – Soeben geht per Voice to Skull wieder dieses kleinkindliche Basteln von den Psychotypen los. „Nimm‘ mal [Name meiner ehemaligen Schwester].“
Die ticken echt nicht ganz klar.

13:40 Uhr – Weitere Anwendung von Immortelle .. Mein Kopf und Körper ist offenbar immens durch sog. Trennung von Yin und Yang belastet, eine der wohl schlimmsten systematischen Störungen.
Aufgrund der dramatischen emotionalen Reaktionen, die ich über Jahre erlebt habe, gehe ich davon aus, dass die Mehrheit dieser Art Schäden durch die Mind Control-Bestrahlungen erzeugt wurden.

15:35 Uhr – Es geht lauthals von meiner Seite weiter.
Zwei Fensterflügel in meinem Wohnzimmer sind offen. Draußen ist gutes Wetter.

16:35 Uhr – Voice to Skull

Weitere sporadische Übergriffe in grösseren zeitlichen Abständen …
 

Sonntag, 5. Juni 2016

Abends früh hingelegt hatte ich einen langen, ungestörten Nachtschlaf.

10:20 Uhr – Nach dem Aufstehen geht Dauerbeschuss auf die rechte Kopfseite los. Der zeitliche Abstand zwischen den Attacken variiert zwischen 1 und 5 Sekunden.

19:10 Uhr – Von einer Veranstaltung

19:35 Uhr – Voice to Skull: „Nimm‘ doch mal [Name meiner ehem. Schwester]!“ Man haben die einen an der Waffel!

Tweets von mir (@Heiko_MindenGER) vom 3. bis 5. Juni 2016

FOTO: Heiko (Pseudonym)
Teil eines Güterwaggons

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s