Übergriffe am SO. 28. Februar 2016

Die Lebens- bzw. Daseinsgrundlagen sind mit der traditionell chinesischen Medizin (TCM) seit Jahrtausenden bekannt.

In den Bereichen meiner Lebenskräfte (Akupunktur-Leitbahnen, Bachblüten-Hautzonen, Chakren, Reflexzonen) bastelt eine Psychiatrie seit etwa 3 Jahrzehnten „wie ein paar Wahnsinninge“ herum. Es handelt sich um Experimente im ausschließlichen Interesse derer, die sie machen.
Dabei sind zwei Tötungsversuche an mir vorgenommen worden. Es findet ein regelrechtes inneren Ersticken und Strangulieren statt.

Heilkräftige und lebensnotwendige Therapien (Ernährung nach den 5 Elementen, Aromatherapie) wurden von Anfang an und werden heute noch weitestgehend verhindert. Der erste, der das durch sein verschwiegenes, patienten-feindliches und therapie-ablehnendes Verhalten getan hatte, war Dr. Michael Peitzmann aus Lübbecke.
Bereits währenddessen und danach haben mich Unbekannte per Fernstrahlung überfallen. Dass es eine solche Methode gibt, war mir damals unbekannt. Seit einigen Jahren ist völlig klar, das es sich um Methoden der technologischen Bewusstseinskontrolle („Mind Control“) handelt.

15:20 Uhr – Jetzt treten die immensen Verkrüppelungen durch Strahlen an die Oberfläche.

15:30 Uhr – Schon seit Langem machen sich massivste Störungen an der rechten vorderen Stirnecke bereit. Dort sind Strahlen vermutlich ohne jede Hemmung angewendet worden.

Tweets von mir (@Heiko_MindenGER) vom 28. Februar 2016

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s